Liebe und Verbundenheit zu Allem-was-ist

 

WARUM

  • machst Du Dich so klein?
  • fühlst Du Dich so schuldig?
  • wirkst Du auf andere hochmütig und/ oder arrogant?

SPÜRST DU IN DIR

  • so viel Druck?
  • so viel Einsamkeit?
  • so wenig Verbundenheit?

 UND LEBST NICHT

  • Deine Lebensaufgabe, Deine Bestimmung?
  • Dich selbst in all Deiner Schönheit?
  • Dein Bewusstsein innerer Weisheit?

Viele unserer Selbstvorwürfe tragen wir schon seit Ewigkeiten mit uns. Wir können in Vorleben etwas getan haben, was wir uns bis heute nicht verzeihen. Wir können Eide und Schwüre abgelegt haben, die uns noch immer daran hindern, uns als „heilige“ oder göttliche Wesen anzunehmen. Unser Karma hält uns gefangen in Selbstbestrafungen, die uns die Freude am Leben nehmen.

 

Und wieder sind wir hier! Geschenk oder Strafe? Aus höherer Sicht wissen wir genau, dass Leben ein Geschenk ist und wir uns nichts vorzuwerfen haben, doch wir können scheinbar nicht aussteigen aus unserem Opfer- und Täterspiel.

 

Unser ICH BIN nicht mehr als klein, minderwertig, schuldig und unwürdig zu empfinden, ist ein ganz wesentlicher Schritt auf dem Weg, unsere eigene innere Heiligkeit wieder zu fühlen. In diesem Seminar erkennen wir unser Spiel, erheben uns wieder und richten uns voller Stolz auf in dem Bewusstsein, göttlich zu sein.

 

Wir werden uns der allgegenwärtigen Verbundenheit mit Allem-was-ist bewusst und spüren die tiefe, aufrichtige, göttliche Liebe in uns, die uns trägt - in allen Erfahrungen, zu allen Zeiten und mit allem, was ist.

 

Hier geht´s zu den TERMINEN und zur ANMELDUNG